Einzelcoaching für Frauen

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn eine Unzufriedenheit die Lebenslust trübt, Sie sich in einer Beziehungsdynamik (privat oder beruflich) verunsichert oder gefangen fühlen, an sich selber zweifeln und sich und ihre Bedürfnisse dem Aussen unterordnen? Schieben Sie allenfalls schon lange etwas vor sich hin und finden immer wieder Ausflüchte, das Thema nicht anzugehen? Fühlen Sie sich blockiert, in alten Mustern gefangen, wissen aber nicht, was Sie verändern können? Gibt es gar Geheimnisse, die Sie mit sich herumtragen und sich negativ auf Ihren Selbstwert oder auf eine Beziehung auswirken?

 

Kurzbeschrieb Angebot
Ich berate und coache Frauen in ihren individuellen Beziehungsfeldern, -fragen und -themen. Dabei sollen Prozesse des Selbst-Empfindens, der Selbst-Erkenntnis und des Selbst-Bewusstseins angeregt und unterstützt werden, was Impulse und lösende Bewegung im Innen und Aussen ermöglichen hilft. Im Rahmen eines unverbindlichen Erstgesprächs (ca. 60’/pauschal CHF 80.-, vgl. AGB’s) klären wir gemeinsam Ihr Anliegen und die Rahmenbedingungen der Zusammenarbeit.

 

Das biete ich an

  • Achtsame Begleitung und Unterstützung beim Erforschen, Wahrnehmen und Konfrontieren eigener Persönlichkeitsaspekte, Verhaltensstrategien und (Beziehungs-)Muster im Zusammenhang mit dem formulierten Anliegen.
  • Herausfinden, wo deren Ursprung liegt, welche Gefühle damit verbunden sind und wie diesen konstruktiv im Alltag und in Beziehungen begegnet werden kann.
  • Einen geschützten Ort für offene und wertfreie Begegnung.
  • Meine Arbeit basiert auf einem integralen Beratungs- und Coachingmodell mit Bezug auf systemische Beratungsansätze sowie Erkenntnissen aus meiner langen und kontinuierlichen Selbsterfahrung.
  • Ich kommuniziere und arbeite behutsam, jedoch klar, ehrlich und direkt.

 

Mein Angebot richtet sich an

  • Frauen, die sich mit sich selbst auseinandersetzen und sich weiterentwickeln wollen.
  • Frauen, die das Gefühl haben, in einer aktuellen Lebenssituation den Kontakt zu sich und ihre Orientierung verloren zu haben.
  • Frauen, die sich mit ihrem Frausein (in Beziehungen) und ihrem ureigenen Beziehungswesen konfrontieren und in Verbindung treten wollen, um sich (in Beziehungen) selbstbewusster, lebendiger und freier zu fühlen.
  • Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

    Goethe
  • Not everything that is faced can be changed. But nothing can be changed until it is faced.

    James Baldwin
  • Stille ist nichts für Feiglinge.

    unbekannt
  • Man kann nur Licht ins Dunkel von Klient*innen bringen, wenn man auch seinen eigenen Schatten darin (er-)kennt.

    Clematide & Mutzner
  • Was uns nicht berührt, das verwandelt uns nicht.

    Carl Gustav Jung
  • Wieso bleibst du im Gefängnis, wenn die Türe so weit offen steht?

    Rumi