Angebote

Einzelcoaching Mutzner

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn eine Unzufriedenheit Ihre Lebenslust trübt und Sie keinen Ausweg daraus finden?  Ihr nahes Umfeld verunsichert Sie oder macht Sie gar wütend und ratlos? Oder erleben Sie Ihre Männlichkeit als Dilemma und sind in dieser Rolle verunsichert? Sind Sie in alten Mustern gefangen, wissen aber nicht, wie Sie damit umgehen wollen?...

Weiterlesen...

Einzelcoaching Clematide

Kennen Sie dieses Gefühl, wenn eine Unzufriedenheit die Lebenslust trübt, Sie sich in einer Beziehungsdynamik (privat oder beruflich) verunsichert oder gefangen fühlen, an sich selber zweifeln und sich und ihre Bedürfnisse dem Aussen unterordnen? Schieben Sie allenfalls schon lange etwas vor sich hin und finden immer wieder Ausflüchte, das Thema nicht anzugehen? Fühlen Sie sich...

Weiterlesen...

Weiterbildung

Sie und Ihre Mitarbeitenden verfügen über theoretische Grundlagen und Methoden, einen kooperativen Beratungsprozess zu gestalten, in der Praxis funktionieren diese aber nicht immer? In einer Beratungssituation beschleicht Sie oder Ihre Mitarbeitenden das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, sie ausgetrickst oder angelogen werden? Vielleicht fühlen Sie oder Ihre Mitarbeitenden sich in Arbeitsbeziehungen unwohl, werden mit Widerstand...

Weiterlesen...

Paar zu Paar Beratung

Sie fühlen sich wohl in Ihrer Paarbeziehung, wünschen sich jedoch mehr Lebendigkeit und Lustvolles? Vielleicht hat der Alltag Ihre Liebesbeziehung in den Hintergrund gedrängt oder es kommt zu Streitereien? Die Kommunikation über Bedürfnisse und eigene Gefühle gestaltet sich in Ihrer Paarbeziehung herausfordernd und unbefriedigend? Möchten Sie sich als Paar wieder annähern, Beziehungsqualitäten neu entdecken oder...

Weiterlesen...

  • Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.

    Goethe
  • Not everything that is faced can be changed. But nothing can be changed until it is faced.

    James Baldwin
  • Stille ist nichts für Feiglinge.

    unbekannt
  • Man kann nur Licht ins Dunkel von Klient*innen bringen, wenn man auch seinen eigenen Schatten darin (er-)kennt.

    Clematide & Mutzner
  • Was uns nicht berührt, das verwandelt uns nicht.

    Carl Gustav Jung
  • Wieso bleibst du im Gefängnis, wenn die Türe so weit offen steht?

    Rumi